Anschubfinanzierung

Die Universität Mannheim unterstützt ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler insbesondere auch in der Vorbereitung eines Drittmittelantrags und stellt hierfür Mittel zur Anschubfinanzierung bereit.

Antragsvoraussetzungen sind

  • eine kurze Darstellung des geplanten Drittmittelprojekts (3 bis 5 Seiten),
  • ein ausführliches Arbeitsprogramm der Vorbereitungsphase,
  • eine Erläuterung, wie die Anschubfinanzierung die Erfolgschancen eines Drittmittelantrags erhöhen wird sowie
  • das ausgefüllte Formular „Antrag auf Anschubfinanzierung“

Weitere Hinweise zum Verfahren und den Kriterien können Sie dem Rundschreiben des Prorektors Prof. Erdfelder entnehmen (click here for an English version).

Anträge und Fragen richten Sie bitte jederzeit an Michael Gebhard.

Anschubfinanzierung bei Antragstellung zu EU-Fördermaßnahmen


Das Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK) stellt zusammen mit der Universität eine Anschubfinanzierung während der Phase der EU-Projektantragstellung zur Verfügung. Gefördert werden können auch Trainings, Coachings und Schulungen für Forschende im Zusammenhang mit avisierten EU-Antragseinrichungen unter Horizont 2020 sowie im Bereich der EU-Strukturfonds.

Zu Konditionen und zur Antragstellung kontaktieren Sie bitte Dr. Ursula Schlichter.